[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Schach
Beiträge: 281 | Zuletzt Online: 16.10.2017
Name
Emin Schmidt
Beschäftigung
Web Programmierer
Hobbies
Blitzschach mit 10 oder 15 Minuten.
Wohnort
Frankfurt am Main
Registriert am:
29.11.2013
Beschreibung
Liebe Freunde des Schach,
dieses Forum befindet sich im Aufbau, für Ideen und Vorschläge bin ich offen, einfach hier anmelden auf Chessforum.de und mir eine Private Nachricht schreiben.....

Mein Schachclub:

http://schach-somborn.de
Geschlecht
männlich
Landkarte

anzeigen
    • @Babylonia @Melanie Lubbe @Reinhard @Weltherrscher @Lasker54 @nobi @Lisa Maria @LisaM90 @Melanie Fischer @Esther Schmidt

      Hallo Babylonia,

      allerdings ist das so wie du schreibst, es bringt schachspielende Frauen in Verruf. Was mir mir nun erst kam ist das deshalb vielleicht sie auf einmal nicht mehr dabei weil sie herausgebeten wurde. Jedenfalls hoffe ich das die Dame einsichtig war und solch etwas nicht mehr macht.

      Doch ich habe auch etwas mit einem Mann erlebt der mein Gegner war vor Jahren, das war in der Bezirksklasse, ich nenne es mal Psychologische Kriegsführung, er hat mich durch schnalzlaute mit dem Mund ständig aus der Konzenttration gebracht, am Ende war ich so genervt das ich Remi angeboten habe, was er nicht annahm und dann obwohl die Stellung ziemlich ausgeglichen war aufgegeben habe. Im Nachhinein habe ich es bereut mich beim Schiedsrichter nicht während des Spieles beschwert zu haben, es gibt ausser den Regeln auf dem Schachbrett auch Verhaltensregeln und auch wenn das ungeschriebene Regeln sind sollten diese von allen eingehalten werden.

      Nun man erlebt so manches im Laufe der Jahre bei Wettkämpfen und Schachturnieren. Was ist euch so passiert was hätte eingentlich nicht passieren sollen?

      Herzlich
      Emin

    • @Babylonia @Melanie Lubbe @Lasker54 @nobi @adriann2 @Damengambit @Hurliburz @jampa @keeper54 @Levent @Maddl @michael23 @Michaeltaktiker @max58 @micrei @mikros007 @miho @LisaM90 @Philip610 @pirat8 @pirc88 @QGD @Satranc @Thorwolf @Veiovis @Weltherrscher @Waschbaer @Wolf-Dieter

      Hallo Ihr lieben,

      ich hofffe das dies nun nicht den Jugendschutz berührt, also vor Jahren hatte ich in der Bezirksklasse im Wettkampf eine Gegnerin mit sehr grosser Oberweite und sah auch unglaublich Attraktiv aus, ich sag mal Bildhübsch. Sie hat auch nach wenigen Minuten sich immer vorgebeugt und einblick gewähren lassen. Ich hab sie dann gefragt ob das Absicht ist worauf sie erstmal garnicht geantwortet hat. Nach einer weile habe ich sie gefragt ob darauf Männer reinfallen. Wieder keine Antwort. Nach dem Spiel hat sie mir dann offenbart das Männer ab da nur noch einen Mist zusammenspielen wenn sie Einblick gewährt. Nun sportlich ist das nicht gerade doch es vertösst nicht gegen die Regeln denn sie war ja angezogen und wenn eben den Männern der Kopf verdreht wird dann sind die ja auch selbst Schuld könnte man sagen doch nicht ganz denn die Natur hat es nunmal so eingerichtet das unter Umständen das Hirn in die ....rutscht....

      Wie gesagt war das damals in der Bezirksklasse und ich bin mir sicher das bei Professionellen Spielerinnnen solche Psychologischen Kampfmittel nicht angewendet werden. Die Dame war auch sehr Jung doch auch ohne genügend Spielstärke hat sie viele Spiele so gewonnen. In meinen Augen ist das Kindergarten und sie hat wohl eher Aufmerksamkeit auf sich ziehen wollen. Ich hab sie dann nie wieder gesehen, denke mal sie hat aufgehört weil sie es selbst eingesehen hat das es im Grunde peinlich ist. Achso, ich hab das Spiel damals gewonnen, sie hat aufgegeben beim ca. 30.ten Zug.

      Herzlichst
      Emin

    • Schach hat einen neuen Beitrag "Der reale Weg zum Schachmeister" geschrieben. 21.05.2017

      @Weltherrscher

      Zitat von Weltherrscher im Beitrag #2
      Es ist auch so, dass, wenn man eigene Partien analysiert. Dann ist man noch viel besser in der Partie drin und lernt das dadurch auch besser. Und dann würde ich auch empfehlen auf gar keinen Fall Blitzpartien zu spielen.


      Hallo Weltherrscher, hallo Schachfreunde!

      ja auf jeden Fall, ich war beim Wettkampf gestern bei meinem Verein einer Mannschaft zuschauen beim Spiel und alle Partien wurden danach in einem Seperaten Raum analysiert, liegt auf der Hand eben damit die Schwachstellen bei sich zu finden. Das können sogar Eröffnungszüge sein....

      Blitzschach, ja also man lernt dabei wohl nur schneller spielen die Spielstärke wird dadurch wohl nicht erhöht, haben wir auch bei uns im Verein diskutiert und es ist eben der Spielspass dabei....ansonsten empfehle ich die Schachuhr auf 50 oder 90 Minutn einzustellen.

      Beste Grüsse
      Emin

    • Schach hat einen neuen Beitrag "Die Bedeutung der sog. "Theorie"" geschrieben. 21.05.2017

      @Weltherrscher @Melanie Lubbe @Babylonia @GM Igor Khenkin @GM Jörg Hickl @Esther Schmidt @Lasker54 @Lisa Maria @Damengambit @Melanie Fischer @George_gr @Hurliburz @Maddl @nobi @pirat8 @pirc88 @adriann2

      Danke Weltherrscher für deinen ausführlichen Beitrag!

      Ja im Grunde gebe ich dir recht, es gibt keine Schachtheorie denn es ist letztendlich Praxis, doch da hat sogar ein Schachfreund eine Webseite dazu gemacht mit der passenden Domaindazu, schaut euch das Bitte an:

      GRUNDGEDANKE DER WISSENSCHAFTLICHEN SCHACHTHEORIE

      http://www.schachtheorie.de/pages/konzept.htm

      Beste Grüsse
      Emin

    • Schach hat einen neuen Beitrag "Wettkampf gegen Stockfish ELO >2600 gewonnen" geschrieben. 06.05.2017

      @Weltherrscher

      Hallo!

      Zitat von Weltherrscher im Beitrag #12
      Ist es denn möglich so eine Seite komplett über html zu erstellen?


      Im Grunde ist es möglich wenn es eine reine Webseite ist ohne logins oder so....

      Dem einen kann ich dir voll und ganz beipflichten: Schach wenn man es übertreibt kann eine Beschäftigung sein die uns davon abhalten soll uns weiterzuentwickeln. Also man sollte Schach auch nicht übertreiben wie bei auch anderen Sachen im Leben.

      Wegen Programmieren, ich hab es nicht programmiert, die Softwar ist gemietet, ich bezahle hier jeden Monat Geld an den Provider seit nun rund 4 Jahren, ist zwar nicht viel im Monat doch es hat sich inzwischen summiert in eben bald 50 Monaten seit unser Forum online ist. Interessanterweise kommt es erst jetzt etwas in Schwung durch dich, @jampa @Babylonia und noch ein paar anderen die ab und zu mal was schreiben.

      Und auch durch @GM Igor Khenkin Khenkin der viele Bilder hier bei uns in der Galerie inzwischen hat.

      Naja es kommt ja nicht drauf an das einfach nur viele Beiträge geschrieben werden sondern gute Beiträge die dem Leser auch was bringen. Wir müssen hier nicht alle der gleichen Meinung sein und wie gesagt, wir sind in einem Forum da kann man auch kontrovers diskutieren. Achso ich kenne noch 2 um einiges grössere Foren in Deutschland, doch meiner Meinung nach machen die das für Geld, denn die haben Banner auf der Seite und bekommen wohl dafür Geld, ich denke sogar ganz sicher bekommen die Geld dafür. Hier sind keine Banner und kommen auch keine rein. Ich bin selbst Schachspieler und hab das hier nicht zum Geld verdienen in die Welt gesetzt. Wenn jedoch Links auftauchen zu andere Schachseite auf denen vielleciht ein Schachbrett verkauft wird dann ist das nicht schlimm. Irgendwoher müssen wir ja unsere Figuren kaufen wenn wir auch real live spielen wollen.



    • Schach hat einen neuen Beitrag "Wettkampf gegen Stockfish ELO >2600 gewonnen" geschrieben. 05.05.2017

      @Weltherrscher

      Hallo Weltherrscher, Danke erstmal für den ausführlichen Beitrag!

      Zitat von Weltherrscher im Beitrag #9


      Und @Schach meine DWZ war vor 10 Jahren 1848. Was für eine DWZ ich heute habe, kann ich nicht sagen, da meine Eröffnungskenntnisse gleich null sind, was aber bei Turnierpartien nicht so schlimm ist, weil man genügend Zeit hat sich in die Stellungen zu vertiefen würde ich aber aufgrund oben genannter Ergebnisse davon ausgehen, dass ich real mindestens im Moment eine DWZ von 2000 habe, wenn nicht sogar höher. Wie gesagt rein spielerisch bin ich sicherlich viel stärker, aber ohne Eröffnungswissen ist es praktisch gesehen und ich bin ja Realist nicht möglich diese Spielstärke in realen Werten umzusetzen. Wenn ich wirklich ein festes Fundament an ERöffnungswissen hätte, dann wäre es interessant.


      So war das bei mir auch lange Zeit, doch als ich dann die Englische Eröffnung gelernt habe ergab sich daraus ein Zeitgewinn schon von Anfang an des Spiels. Die anderen Eröffnungen kenne ich auch etwas zumindest, hab die ganzen Videos mit zum Teil mehrfach angeschaut und neben den Bildschirm mein Schachbrett gehabt und die Figuren immer mitgezogen denn die Videos kann man ja einfach auch anhalten. Ich empfehle dir doch zumindest eine oder zwei Eröffnungen vorerst dir anzuschauen oder zu "Lernen" denn oft kann man duch ich sag mal gewiefte Eröffnungszüge sich einen Stellungsvorteil holen. Du scheinst Talent zu haben zum Schachspielen und gerade deshalb würde ich die Eröffnungen lernen denn das bringt doch einen Schub an Spielstärke mit sich finde ich.


      Das mit http://chessboardjs.com hatte ich mir vor Monaten mal angeschaut doch nicht herausbekommen wie man das per html integriert sodass wir das hier auch online nutzen können, ich werde es mir übers Wochenende anschauen. Bin dann gleich bei unserem Schachtrainings Abend wie immer Freitags.

      Wünsche euch gutes Spiel!
      Emin

    • Schach hat einen neuen Beitrag "Frau spielt besser" geschrieben. 02.05.2017

      Hallo Freunde des Schach!

      Es gibt sogar eine Liste von Grossmeistern von Frauen, hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Schachgro%C3%9Fmeister_der_Frauen

      Es sollte viel mehr Frauen geben die Schach spielen finde ich, ich glaube das kann gelingen indem mehr Kinderschach angeboten wird, bzw. gefördert wird in Schulen.

      Beste Grüsse bei Frankfurt am Main
      Emin

    • Schach hat das Thema "Deutscher Meister" erstellt. 02.05.2017

    • Schach hat einen neuen Beitrag "Wettkampf gegen Stockfish ELO >2600 gewonnen" geschrieben. 02.05.2017

      Hallo Weltherrscher,

      mir ging das auch die letzten Tage nach denn die Proramme sind ja letztendlich von Menschenhand gemacht und ich bin selbst Webprogrammierer und habe versucht zu ergründen woran das liegen kann den die Schachprogramme sind inzwischen unglaublich starkt geworden. Deshalb würden mich auch diese Partien sehr interessieren da ich dann versuchen würde aus der Sicht des Programmierers zu analyieren ob diese Programme tatsächlich während des Spiels lernfähig sind und eben dies, man nennt es einen Bug beim Programmieren auch beim Webprogrammieren auf Züge beruht die an sich unlogisch sind oder eben eigentlich kontraproduktiv sind und das Programm sich dem angleich und ich sag mal austricksen lässt.

      Falls dazu auch Html codes notwendig sind dann kann ich das hier manuell einfügen damit wir diese Spiele vielleicht auch zusammen analysieren können. Schreib mir dafür einfach einen Private Nachricht hier übers Forum dann kriegen wir das schon hin.

      Beste Grüsse bei Frankfurt am Main
      Emin

      @Weltherrscher @adriann2 @Babylonia @Lisa Maria @Melanie Fischer @adriann2 @Caladur @Chess45 @ChessTR @Damengambit @Dario @Daro @Demieboz @Dicker @Effex @emetiel @felix, felicis @Feuerblume @Fideler Bauer @Gautama @George_gr @gongjunjie @GünterW @Iamon @jampa @joe @Kalia @Krone @Lasker54 @Levent @LisaM90 @Maddl @max58 @Michaeltaktiker @micrei @miho @mikros007 @Morf 002 @nobi @Philip610 @Philo @pirat8 @pirc88 @QGD @Waschbaer @Wolf-Dieter @schach-liebhaber @SoG @Sonja AB @Thorwolf @Vegasfan @Veiovis

    • Schach hat einen neuen Beitrag "Möchte mich kurz vorstellen" geschrieben. 02.05.2017

      @Lisa Maria @Melanie Fischer @Gautama @jampa @adriann2 @pirat8 @Lasker54 @gongjunjie @Weltherrscher @Wolf-Dieter @Veiovis @Thorwolf @SoG @Satranc @Michaeltaktiker @nobi @Krone


      Sei gegrüßt Wolfgang und willkommen in unserem noch kleinen Forum. Bergwandern das ist etwas sehr feines und auch sehr gesund finde ich, die gute Luft und die Bewegung die mir genauso fehlt wie die Berge die ich aus meiner Heimat noch kenne der Schwäbischen Alb, ja das tut gut das Wandern.


      Doch ich möchte nun auf den Beitrag von @Babylonia eingehen:

      Zitat von Babylonia im Beitrag #4
      Schach ist wegen seiner Vielseitigkeit und Komplexität hervorragend für die geistige Fitness. Und das Spiel wird nie langweilig, weil jede Partie für sich einzigartig ist.


      Ja es wird tatsächlich nie langweilig, dem einzelenen Spieler nicht und auch der Menscheit nicht denn soweit bekannt ist gibt es das Schachspiel weit über 1000 Jahre alt schon, denn die ältesten Schachfiguren, die entdeckt wurden scheinen aus dem 7. Jahrhundert zu sein. Das Schachspiel ist nicht nur auf den ersten Eindruck sehr kompliziert. Aber wer davon sich nicht überfordert fühlt der spielt begeistert sein Leben lang. Das schöne ist dass man nicht erst viele jahre Erfahrung haben muss damit man Spaß an dem Schachspiel hat.


      Es wird auch denke ich nie langweilig weil niemand kann behaupten im Schachspiel ausgelernt zu haben, dafür ist Schach so wie du schreibst Babylonia wirklich bekannt für seine Vielseitigkeit und hat eine extrem hohe Komplexität. Schach beginnt für mich mit der Eröffnungsphase weshalb ich hier mit der Anleitung von @Maddl die am häufigsten und wichtigsten Schacheröffungen als Videosammlung hier in unser Forum gestellt habe obwohl es mehrere hundert verschiedene Varianten gibt doch das ist dann Grossmeister Nivau, ich kann mich an ein Interview erinnern als

      https://de.wikipedia.org/wiki/Viswanathan_Anand sagte er kenne über 250 Partien auswendig im Kopf.


      Schach ist wirklich Gehirnjogging pur - denn beim Schachspiel heißt es je höher man sein das Niveau bringt im Laufe der Zeit desto höher ist die Anzahl der im Voraus zu berechnenden Spielzüge. Wir bringen also unser Gehirn ganz schön auf Hochtouren. Ich sagte mal dazu, Gehirnbodybuilding. In dem Schachverein in dem ich war vor meinem Umzug hier nach Hessen hatten wir einen Hirnforscher von der Universität Göttingen der an verschiedenen Studien gearbeitet hat in der Gehirnforschung, er sagte dass die geistige Fitjeit und das eigene körperliche Wohlbefinden zusammenhängen. Wer sich geistig fit hält bei dem wird auch der Alterungsprozess des Gehirns auch stark verlangsamt. Ich wusste bis dahin nichtmal das auch unser Gehirn altern tut, auf sowas kommt man ja nicht einfach so.

      Beste Grüsse bei Frankfurt am Main,
      Emin

      P.S. Obige Aussagen über Gehirn und Fitness, Körperliches Wohlbefinden sind keinerlei Medizinische Beratung sondern nur meine Meinung.

Sie haben nicht die nötigen Rechte, um diesem Mitglied eine Private Nachricht zu senden.

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen

Schachforum Schach Eröffnungen Grossmeister Schachtermine Schachturniere Schachspiele Schachreisen Schachtraining Berlin Hamburg  München  Köln  Frankfurt am Main  Stuttgart Düsseldorf  Dortmund  Essen  Leipzig  Bremen  Dresden  Hannover  Nürnberg Duisburg Bochum Wuppertal Bielefeld Bonn Münster Mannheim Augsburg Wiesbaden Gelsenkirchen Mönchengladbach Braunschweig Chemnitz Kiel Aachen Halle Magdeburg Freiburg Krefeld Lübeck Obernhausen Erfurt Mainz Rostock Kassel Hagen Hamm Saarbrücken Mühlheim Potsdam Ludwigshafen Oldenburg Leverkusen Osnabrück Solingen Heidelberg Herne Neuss Darmstadt Regensburg Ingolstadt Würzburg Fürth Wolfsburg Hanau Alzenau Freigericht Hasselroth Langenselbold Gelnhausen Rodenbach Oberkochen Offenbach Kinderschach Schachclub Somborn Ulm Heilbronn Pforzheim Göttingen Bottrop Trier Recklinghausen Reutlingen Koblenz Jena Remscheid Erlangen Moers Siegen Hildesheim Salzgitter Zürich Bern Basel Wien Graz Linz Salzburg Innsbruck



Xobor Forum Software von Xobor